Wir züchten Legenden!
 
StartseiteStartseite    AnmeldenAnmelden  LoginLogin  RHS  
Umfrage
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» das Emo-Trüppchen unter uns...
Do Jun 28, 2012 12:46 pm von erdberry

» PBS' Tantamount
Mo Apr 09, 2012 7:35 pm von Moor

» GS' Over my Head x Ray Ban
Sa Apr 07, 2012 10:18 am von Chiaraa♥

» Bilder+Story´s
Do Apr 05, 2012 7:46 pm von whisky

» Sailing leaf (colt 2yo)
Do Apr 05, 2012 3:08 pm von whisky

» Flowering Time (filly 2yo)
Do Apr 05, 2012 3:00 pm von whisky

» Marilyn goes wild (filly 2yo) VERKAUFT !
Do Apr 05, 2012 2:53 pm von whisky

» Wichtig : Hier findet ihr alles zu den Verkäufen !
Do Apr 05, 2012 2:32 pm von whisky

» DMS Tarpeda
Do Apr 05, 2012 11:55 am von Moor


Teilen | 
 

 Kiss my ass im wahrsten Sinne des Wortes

Nach unten 
AutorNachricht
erdberry

erdberry

Anzahl der Beiträge : 1761
Anmeldedatum : 23.05.10

Stable
Stable: Autumn Forest
Zucht: Thoroughbred

BeitragThema: Kiss my ass im wahrsten Sinne des Wortes   Di Okt 18, 2011 6:27 pm

Mitwirkende
Pferde: Kiss my Ass & Oceans Wave
Jockeys: Luke & Mel (&Andy)

alle Charas by me

[dafür das das Bild ohne Ref is, mag ich das iwi voll xD sry hatte kb auf coloration]

---------------------------------------

Ass trat nach Andy aus, als er ihn zu den Startboxen führte. Andy lies sich das natürlich keines Wegs gefallen, aber wenn er ihn schlug, schnappte Assy zurück. Luke war solange damit beschäftigt seinen Helm anzuziehen. Mel wartet mit Bella bereits in der Startbox, startbereit. Die Stute war gut vorbereitet, aber dennoch nervös gegen Ass anzutreten, da der Hengst ziemlich rücksichtlos und asozial war. Aber sie würde es schaffen. Nichts könnte sie unterbringen. Ass lies sich ziemlich ungewollt verladen und demonstrierte weiter seine Unlust. Luke war dabei völlig gelassen, als würde sich Ass absolut normal verhalten. Mel machte das aber auch stutzig. So wie sie den Rappen kannte, würde es nicht gut gehen. Und Luke war in ihrer Hinsicht kein geeigneter Reiter. Er lies die Pferde zu viel gehen. Klar, die sollten auch so schnell wie möglich das Ziel erreichen, aber ein Pferd durchrasen zu lassen, war nicht das Ziel eines Jockeys.
Aber was solls. Order war Order.
Mels Box öffnete sich zuerst und sie lies Bella heraus springen. Bella hatte sich bestens entwickelt und Mel vertraute ihr. Die Stute war vernünftig und arbeitswillig. Auf ihr kam man zum reiten, es war nicht ein stures Renntier, dass nur für Höchstleistungsgalopp geeignet war. Sie bekamen 400m Vorsprung, bis Ass mit Luke aus den Startboxen gelassen wurden. Das war eine Viertelbahn. Ass musste erstmals Geschwindigkeit aufbauen und sich halten können, das würde eine Weile dauern, bis sie auf Bellas Kopfhöhe waren. Und da Mel zwischen durch treiben und selbst zur Beschleunigung kommen musste, würde sich das männliche Rennpaar anstrengen müssen, um die Damen rechtzeitig vor dem Ziel einzuholen.
Bella galoppierte schnell. Wirklich sehr schnell. Aber schön ausgeglichen und Mel lehnte sich sogar zurück und schwang die Galoppsprünge mit. Wie in alten Zeiten.
Doch kaum genoss sie den vorbeisausenden Wind, hörte sie ein schnaubendes Pferd hinter sich, das aufgrund des immer lauter werdenden und zu einer einzigen Melodie zusammen fließenden Hufgeklapper, sich ziemlich schnell, aber wirklich ziemlich schnell, näherte. Mel blickte nachhinten. Kaum 50m hinter ihnen kam Ass hinterher gedonnert. Luke saß perfekt auf ihm, fast schon zu perfekt und Mel fragte sich, seit wann der Schnösel so gut sitzen gelernt hatte. Sie trieb Bella, trieb sie heftig, damit die Stute ordentlich Beine machte. Ohren angelehnt und zwar schnell werdend, war die Braune aber absolut verunsichert von der ganzen Aktion. Der Lap war zu ende und rundete sich ab um wieder zur langen Bahn zur werden. Mel lenkte auf den 2. Hufschlag. Genug Unfälle hatten ihr gezeigt, dass man sich lieber weiter von der Abgrenzung halten sollte.
Bella flog. Flog wie ein Vogel. Noch wenige Meter und der Lap wäre vorbei. Klar falsch, dass sie schon auf der runden Seite zu rasen begannen, das war nicht gut, vor allem bekamen die Pferde selten die Kurve auf den Höchstgeschwindigkeiten. Aber Bella war geübt, sie stellte die Beine geschickt um, neigte sich edel zur Seite und setze ihre Bewegung ohne jeglicher Unterbrechungen fort. Doch kaum setze sie zu einem neuen Galoppsprung an, da flitze ein schwarzer Fleck an ihnen vorbei. Wenige Millimeter und er wäre in Bella rein gekracht. Aus Unerwartung des Geschehene, sprang die Stute völlig erschrocken zur Seite und stieg. Mel hielt sich in der Mähne fest, um durch den entstanden Schwung nicht zu stürzen. Aber Bella war so verschreckt, dass sie sich auf den Hinterbeinen im Kreis drehte und gar nicht zur Ruhe kam. Mel versuchte die Zügel anzunehmen und das Vollblut zu beruhigen, dass entsetzt wieherte und mit den Hufen ausschlug. Es eilten einige Helfer dazu, um das durchdrehende Pferd auf den Boden zu bringen. Mel sah in den Augenwinkeln , wie Ass mit seinem Hintern die Zielgerade passierte. Tja Kiss my Ass eben.
Der Order war völlig daneben gelaufen. Keine Einheit wurde eingehalten. Mr Creek würde allen den Kopf abreisen.



_________________
Ich wusst nicht mehr: Wo will ich hin?
Wo will ich hin? Wo komm ich her?
Und so fuhr ich ohne Spaß
Mit Vollgas im Kreisverkehr
Nach oben Nach unten
http://www.erdberry.tumblr.com
erdberry

erdberry

Anzahl der Beiträge : 1761
Anmeldedatum : 23.05.10

Stable
Stable: Autumn Forest
Zucht: Thoroughbred

BeitragThema: Re: Kiss my ass im wahrsten Sinne des Wortes   Di Okt 18, 2011 6:55 pm

Nach dem durchgefallen Training, nach dem Mr Creek den beiden Jockeys eine ordentliche Standpauke abgehalten hat, reden Mel und Mery im Stall.

Mel: Boaaaa und dann, weißte, rast dieser Idiot in Maximalgeschwindigkeit ein Millimeter vor ihrem Arsch vorbei und donnert los. Als wäre nix!!! Als wären wir net da!!!! Als wären wir Luft! Hät ich den in die Finger gekriegt, und den krieg ich noch, schlag ich ihn blau, passend zum Triko…
*bindet Bella an*
Merry: ich habs gesehen…
Mel: jaaah!!! Hast du?!! Dieser idiot!!! Der soll gekündigt werden!!! Der kann nicht mal richtig reiten!! Und auf so einem Killergaul wie Ass soll er erst recht nicht drauf!! Weißt du was Ass macht?! Rennen!!! NUR rennen!!!! Wie ein verrückter, wie ein von der Tarantel gestochen! Der lässt sich nichts sagen, er rennt… NUR! Und wenn man ihn auch noch rennen lässt, dann wird er nie lernen, dass man das nicht so macht!
Merry: frag Mr Creek doch, ob du tauschen kannst…
Mel: ich hab nicht gesagt dass ich einen Killergaul reiten will O_O
Merry: XDDDDDDD Aber du bist der beste Jockey für solche schweren Fälle ^^
Mel: vergiss es, ich will alt werden
*zieht Bellas Trense runter*
Mel: nein aber wirklich! 400m vor dem Ziel und dann so ein Kak. Sowas, genau sowas, solche beschissenen Aktionen zerstören das Selbstbewusstsein des Pferdes! Schön, dass Ass davon genug hat, Bella aber nicht! Sie ist eine Stute! S t u t e verdammt nochmal…
Merry: chill ma, ey, das ist nicht der Weltuntergang! :‘DDD
Mel: GRRRRR ich reg mich nur auf, über diesen Idiotien, der nicht reiten kann und sich Jockey nennt -.-

*Luke stolziert vorbei, Ass, der total fertig ist, hintger sich führend*
*er blinzelt den Mädels zu*
*Merry wird rot und muss lächeln**er geht vorbei*

Mel: Merry?! Willst du mich verarschen?! Hast du mir grad überhaupt zugehört?!
Merry: ehehehehe was? ^^‘
Mel: Merry T____________T
Merry: sorry ^^‘
Mel: ich hab dir grad klar gemacht, dass dieses Arsch ein Arsch ist und du zwinkerst ihm zu!
Merry: pfffff… vllt hat er auch dir zugezwinkert?
Mel: m-mir?! O___O
Merry: hahaha, wie die gleich guckt xDDDD
Mel: wie kommst du auf mir… eh mich?
Merry: ahahahah, einversüchtig?? >DDD
Mel: was labast du?? Ich doch nicht!! Ich hasse ihn!!!
Merry: ahaha is klar, so wie du ihm hinterher schaust!
Mel: WHAT?? Ich??????
Merry: jaahh duuuu!! ;DDDD
Mel: O___________O
Merry: Gibs zu, du findest ihn auch geil ;D
Mel: pfffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffffff


_________________
Ich wusst nicht mehr: Wo will ich hin?
Wo will ich hin? Wo komm ich her?
Und so fuhr ich ohne Spaß
Mit Vollgas im Kreisverkehr
Nach oben Nach unten
http://www.erdberry.tumblr.com
 
Kiss my ass im wahrsten Sinne des Wortes
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Ein nur mögliches Bestehen eines Schenkungsrückforderungsanspruchs wegen Verarmung (§ 528 BGB) eines Antragstellers gegenüber seinem Sohn stellt kein Vermögen im Sinne eines sog. bereiten Mittels dar (§ 12 Abs. 1 SGB II), aus dem der Antragsteller
» Ob Schulden im Sinne des § 22 Abs. 8 SGB II oder tatsächliche Aufwendungen für Un-terkunft und Heizung im Sinne des § 22 Abs. 1 SGB II vorliegen, ist ausgehend von dem Zweck der Leistungen
» Zur Auskunftspflicht eines Unterhaltspflichtigen - § 117 Abs. 1 S. 1 SGB XII - Ausschluss- bzw. Härtegründe im Sinne des § 94 Abs. 1 S. 2 bis 4 bzw. Abs. 3 S. 1 SGB XII

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Rolling Hills Stable :: Autumn Forest :: Autumn Forest [RPG]-
Gehe zu: